Effizienzhaus 40 Förderung wieder freigegeben.

Förderung für energieeffiziente Neubauten startet wieder.

Antragstellung ab 20.04.2022 möglich.

Der unerwartete Stopp der KfW Förderung hatte viele Bauherren und die Baubranche insgesamt verunsichert. Doch nun geht es endlich weiter. Die Bundesregierung hat wieder Planungssicherheit geschaffen. So können ab 20. April 2022 wieder KfW-Anträge für Neubauten nach dem Effizienzhausstandard EH 40 eingereicht werden. Allerdings gelten einige Änderungen. So wurde die Fördersumme insgesamt reduziert und gedeckelt. Private und gewerbliche Antrag­steller können nur noch die Kreditvariante in Anspruch nehmen. Der Einbau von Gasheizungen wird grundsätzlich nicht mehr gefördert. Wie lauten die genauen Anforderungen und wie geht es danach weiter?

Stufe 1 Neubauförderung nach EH 40.
Ab 20. April 2022

(Auszug / Quelle: Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz v. 05.04.2022)

  • Private und gewerbliche Antrag­steller können ausschließlich die Kredit­variante beantragen.
  • Kommunale Antrag­steller können die Kredit- oder die Zuschuss­variante beantragen.

Bei Wohngebäuden fördern wir diese drei Effizienz­haus-Stufen:

  • Effizienzhaus 40 Erneuerbare-Energien-Klasse: 10 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 150.000 Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 15.000 Euro
  • Effizienzhaus 40 Nachhaltigkeits-Klasse: 12,5 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 150.000 Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 18.750 Euro
  • Effizienzhaus 40 Plus: 12,5 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 150.000 Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 18.750 Euro Effizienzgebäude 40 Erneuerbare-Energien-Klasse: 10 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 30 Mio. Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 3 Mio. Euro

Bei Nichtwohngebäuden fördern wir diese beiden Effizienz­gebäude-Stufen:

  • Effizienzgebäude 40 Erneuerbare-Energien-Klasse: 10 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 30 Mio. Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 3 Mio. Euro
  • Effizienzgebäude 40 Nachhaltigkeits-Klasse: 12,5 % (Tilgungs-)Zuschuss von maximal 30 Mio. Euro Kredit­betrag / förder­fähigen Kosten, also bis zu 3,75 Mio. Euro

 

Stufe 2 Neubauförderung nach EH 40.
Programm bis 31.12.2022

Sofern das freigegebene Budget aus Stufe 1 in 2022 verbraucht ist, plant die Bundesregierung eine Neuausrichtung hinsichtlich nachhaltigem Bauen. Die Konditionen sollen anspruchsvoller werden und in Kombination mit einem noch genauer festzulegendem Qualitätssiegel "nachhaltiges Bauen" verknüpft werden. Dieses Programm gilt bis 31. Dezember 2022.

Stufe 3 Förderung "Klimafreundliches Bauen".
Ab 01.01.2023.

Ab Januar 2023 soll ein neues, umfassendes Programm mit dem Titel "Klimafreundliches Bauen" aufgelegt werden.

Die mit AdPor® gefüllten Ziegel der X-Serie sind Weltmeister in punkto Wärmedämmung und Klimaschutz.

Klimaschutz mit der ZMK X-Serie.

100 % Recycling und Wiederverwertung bereits heute.

Gerade im Bereich Recycling und Wiederverwertung hat ZMK schon längst die Nase vorn. So steht der Prototyp der weltweit modernsten Recyclinganlage für AdPor®-gefüllte Ziegel in Oberweikertshofen im Landkreis Fürstenfeldbruck. Die Ziegel der X-Serie sind mit einem hochwärmedämmenden Material mit der Bezeichnung AdPor® gefüllt. Dies macht den Ziegel nicht nur absolut energieeffizient, sondern es ist völlig schadstofffrei und daher allergikergeeignet. Da die sognenannten "AdPor®-Perlen" nicht fest miteinander verklebt sind, bleibt der Ziegel diffussionsoffen und feuchtigkeitrregulierend. Ziegel gilt seit jeher als besonders umweltfreundlich, denn das Material wird direkt vor der Haustüre gewonnen und verarbeitet. Erfahren Sie mehr über die Vorteile der X-Serie. Die Weltmeister im Klimaschutz.

ZMK-Recyclingfilm ansehen.


Recycling und Wiederverwertung

100 % Nachhaltigkeit bei ZMK. Ein verantwortungsvoller Hersteller hat die Aufgabe, Produkte zu entwickeln, die sich wiederverwerten lassen. 

Broschüre AdPor®

Gefüllte Ziegel mit Hightech-Füllung AdPor® sind die Weltmeister der Wärmedämmung und erreichen bauphysikalische Bestwerte.

Broschüre Weltmeister

Laden Sie sich hier unsere Broschüre zu unseren Weltmeister-Ziegeln mit AdPor® herunter und informieren Sie sich zu den Vorteilen hoch wärmedämmender Ziegel.

Kellerer ZMK Ziegelsysteme

Ihr Ansprechpartner

TANJA BLESS

PR & Marketing

Ziegelsysteme Michael Kellerer GmbH & Co. KG
Ziegeleistraße 13
82281 Oberweikertshofen